image001.jpg

Termine buchen

ab sofort können Sie Termine für Service-leistungen und Grippeimpfung online buchen

Mit der jährlichen Grippeimpfung schützt man sich selber, aber auch besonders gefährdete Personen, die sich nicht impfen lassen können. Die beste Zeit für die Impfung ist von Mitte Oktober bis Mitte November. Schnell, einfach und ohne Voranmeldung geht das in der Apotheke. 

 

Die echte Grippe (Influenza) kann im Unterschied zu milderen viralen Erkältungskrank­heiten lebensbedrohlich verlaufen, warnt das Bundesamt für Gesundheit (BAG). Den besten Schutz vor der Grippe bietet die Impfung. Die Impfung ist jährlich zu erneuern, da sich die Viren ständig verändern und der Impfstoff jedes Jahr angepasst wird. Mit der Impfung senkt man das Risiko, an einer Grippe zu erkranken markant. Und man verhindert, andere anzustecken. Denn: Personen mit einem erhöhten Komplikationsrisiko können sich nur bedingt selbst schützen – einige dürfen sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen oder ihr Immunsystem spricht nicht so gut auf die Impfung an. 

 

In einem separaten Sprechzimmer und in aller Diskretion wird zuerst ein  standardisierter Fragebogen ausgefüllt. Liegt keine Gegenindikation vor, wird die Impfung im Anschluss vorgenommen. Das Ganze dauert nur rund 10 Minuten.

 

Die Grippe ist verantwortlich für 1'000 bis 5'000 Hospitalisierungen sowie bis zu 1'500 Todesfälle jährlich, letztere betreffen zu 90 Prozent die Altersgruppe der über 65-Jährigen. Wie das BAG schreibt, kann es vorkommen, dass eine geimpfte Person trotzdem an Grippe erkrankt. Normalerweise sind in einem solchen Fall die Symptome weniger ausgeprägt. Auch das Risiko von Komplikationen ist geringer. 

Gerne können Sie einen Termin (061 301 44 50) vereinbaren. (Am Donnerstag und Samstag führen wir keine Impfungen durch.)

Hä?

ist das Jugendmagazin der

Rotpunkt Apotheken

Rotpunkt Monatsaktionen

Jetzt: Impfen gegen Grippe - schnell und einfach